Home Links Kontakt

X-Pack

Zurück zur Homepage - Logo des Zwingers Briards de l´avenue D´Artagnon
Neuigkeiten • Über uns • Welpen • Unsere Hunde • Deckrüden • Ausstellungen • Galerie • Gästebuch
Nach oben / Up
Ahnentafel
Photogalerie

 

HD frei, PRA frei, CSNB --

Seine größten Erfolge: (Stand 30.03.2002)

Begleithundeprüfung bestanden am 29.04.2001

Voll zur Zucht zugelassen:

in Deutschland

Ausstellungsergebnisse:

5 x in der Jugendklasse ausgestellt:

1x V1, Jugendsieger
1x V3
5x Vorzüglich

offene Klasse

(immer Vorzüglich)
1x V4
1x SG
 

Seine Geschichte:

Nachdem unser Briard „Luca“ an einer Magendrehung am 04.Juni 1999 gestorben war, beschloss die Familie die Zeit der Trauer so schnell wie möglich zu überwinden. Dass Luca in Gedanken weiterleben würde war uns klar, trotzdem war die Sehnsucht nach einem neuen „Freund“ nicht mehr zu bremsen.
Mein Freund, Herr Roger Müller, Präsident des Briard Club Luxemburg, meinte ich sollte mal bei der Familie Elsner, langjährige, gewissenhafte Züchter von Briards, nachfragen ob sie Welpen hätten.  Gesagt, Getan. Ich rief bei den Elsners an.
Am 13.Juni 1999, um 14.00Uhr, stand ich vor der Tür der Familie Elsner in Albertshofen. Gaby und Falko waren gerade von einer Ausstellung zurück. Als ich klingelte, wurde ich von einem ohrenbetäubenden Gebell empfangen. Die Haustür stand offen, und eine energische Stimme rief mir zu: kommen’s nur herein. Gaby muss mein Zögern bemerkt haben, und nahm mich dann liebevoll in Empfang. Als Erstes gab es einen Kaffee, dann wurde über die Briard’s geratscht. Nach einer dreiviertel Stunde, hatte ich noch immer keinen Welpen gesehen. Doch dann war es so weit: als ich mit Gaby auf der Terrasse ging bemerkte ich zwei herumtobende Hunde im Garten. Überall lag und hing Hundespielzeug. Mein Pulsschlag wurde immer höher. Kniend erwischte ich einen Ball und warf ihn den spielenden Welpen zu. Und siehe da, schon bekam ich den Ball von X-Pack gebracht, dann krabbelte er mir auf den Rücken, und schleckte mein ganzes Gesicht ab. Ich war überwältigt und voller Freude. Eine innere Stimme sagte mir: Das ist er, das ist euer neuer Freund.
Ich beschloss spontan X-Pack mit zu nehmen. Doch Gaby war anderer Meinung. Mein Herz fing an zu stottern als sie mir sagte: Nun kenne ich Sie, aber wo ist Ihre Frau? Ohne dass ich Herrchen und Frauchen gesehen habe, gebe ich keinen Welpen ab. Da kam mir ein Blitzgedanke, und ich sagte zu Gaby dass ich auf Empfehlung von meinen Freund, Herrn Roger Müller gekommen bin. Diese Erklärung war mein Schlüssel zum Glück. Gaby sagte: Wenn Sie ein Freund von Roger sind, dann ja, dann kann ich Ihnen mit ruhigem Gewissen den Hund mitgeben. Schnell erledigten wir den Papierkram.
Im Freudentaumel fuhr ich mit X-Pack nach München. Dass meine Frau nicht mitgekommen war, hatte auch einen Grund: Jacques, unser Jüngster, hatte an dem Tag Geburtstag. Es war klar dass Jacques Geburtstag kein Reinfall wurde. Noch heute, bei jedem seiner Geburtstage, sagt er: Ja, den 13.Juni 1999 vergesse ich nie.
Zu Hause angekommen war die Familienfreude vollkommen. Seit dem 13.Juni 1999 lebt X-Pack auf Schritt und Tritt in unserer Familie. X-Pack bereitet uns viel Freude, Tag für Tag. Er ist ein temperamentvoller Briard geworden, mit tollen Ergebnissen auf den Ausstellungen und auf dem Hundeplatz. Besonders stolz und glücklich sind wir darüber, dass X-Pack voll zur Zucht zugelassen und somit Deckrüde wurde.
X-Pack und Adam, unser Dackelrüde, sind die besten Kumpels, Gaby und Falko und wir - ich  Daniel, meine Frau Andrée, unsere Söhne Jacques und Alex - sind Freunde geworden.
Möge X-Pack, genannt "Six", noch lange bei uns bleiben und ein schönes Leben haben.

Andrée & Daniel Reichert

13.05.2002

Copyright © 2002 G&F Elsner Webmaster: Design4u Nach Oben